Image
 

19.03.2021  |  Mitteilung
Lüneburgischer Landschaftsverband fördert Neugestaltung

Das Deutsche Erdölmuseum ist der Realisierung seines größten und wichtigsten Einzelvorhabens, der kompletten Umgestaltung und thematischen Erweiterung seiner Dauerausstellung, wieder einen Schritt nähergekommen: Am 9. März haben die Gremien des Lüneburgischen Landschaftsverbandes die beiden Förderanträge (Eigen- und Regionalmittel) des Museums über insgesamt 41.500 € in voller Höhe bewilligt. Damit haben nun acht von insgesamt neun Fördermittelgebern den Weg für das zirka 1,1 Mio. Euro teure Projekt geebnet. Angesichts dieser positiven Entwicklungen gilt es nun, eine geeignete Ausstellungsagentur zu finden und zu beauftragen, welche das neue inhaltliche Konzept in ansprechender Weise dreidimensional umsetzt.


Deutsches Erdölmuseum Wietze

Schwarzer Weg 7-9
29323 Wietze

+49 51 46 - 92 34 0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Logo ERIH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.