05146/92340
 

Abendvortrag: Speicher für grünen Strom im geologischen Untergrund

22.01.2020 um 19.00 Uhr

Mit dem Verzicht auf Nuklear- und Kohlestrom zugunsten von erneuerbaren Energien wächst der Bedarf an größeren Stromspeichern im Netzverbund. Zum einen geht es dabei um den Ausgleich von Überschuss und Mangel an grünem Strom. Ein weiterer Einsatzbereich betrifft die sog. Sektorenkopplung. Darunter versteht man die Nutzung grünen Wasserstoffs als Bindeglied zwischen den Sektoren Strom, Mobilität, Industrie und Wärme („Power-to-gas“). Für beides werden Gasspeicher großer Kapazität im geologischen Untergrund – in Salzkavernen und in natürlichen Lagerstätten – benötigt.

 

Referent: Dipl.-Ing. Fritz Crotogino, DEEP.KBB