Seniorenführung

20.06.2017 um 14:00 Uhr

In einer speziell auf Senioren abgestimmten Führung erfahren die  Teilnehmer, wie das einst beschauliche Heidedorf Wietze zu dem klingenden Namen „Klein Texas“ kam. Die Teilnehmer erhalten ein anschauliches Bild von der Geschichte der Bohrindustrie und den Methoden der Erdölsuche und -gewinnung von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis heute. Auf dem Museumsgelände, Teil des alten Ölfelds, wo sich ursprünglich 45 Bohrlöcher befanden, stehen noch mehrere originale Förderanlagen aus der Zeit um 1900, die bei der Führung in Betrieb gesetzt werden. Erleben Sie dieses in Deutschland einzigartige technikhistorische Relikt an der Hand eines erfahrenen Bohrmeisters!

Eintritt inkl. Führung 6,00 €. Anmeldung telefonisch unter Tel. 05146-92340.