05146/92340
 

"Turm 70" im TV

20.05.2019

Der Bohrturm auf dem Gelände des Deutschen Erdölmuseums, Turm 70 genannt, ist mehr als ein Ausstellungsstück: Er ist Wahrzeichen der Gemeinde Wietze, aber letztlich auch Symbol für das einstige Erdgasland Niedersachsen insgesamt. Vor allem aber ist der Turm mit seinen 54 Metern eine eindrucksvolle Landmarke und ein "Highlight" der Freilichtausstellung. Darum sollte er eigentlich schon längst komplett saniert werden, damit Besucher ihn wieder im Rahmen von Führungen gefahrlos besteigen können.

 

Doch die gute Baukonjunktur hat vorerst einen Strich durch die Rechnung der Museumsbetreiber gemacht. Nun soll eine dritte Ausschreibung auf den Weg gebracht und weitere Gelder zur Deckung der Finanzierungslücke eingeworben werden.

 

Sowohl das Privatfernsehen als auch der Norddeutsche Rundfunk hat über die aktuelle Situation berichtet:

 

Beitrag "Hallo Niedersachsen" vom 19.05.2019

 

Beitrag SAT1 Regional vom 25.04.2019